Was bedeutet „in Ausbildung unter Supervision“?

Manche von uns arbeiten "in Ausbildung unter Supervision". Das bedeutet, dass wir im fortgeschrittenen Stadium unserer Ausbildung stehen und die Berechtigung erlangt haben, psychotherapeutisch zu arbeiten. Um hohe Qualität Ihrer Therapie gewährleisten zu können, findet regelmäßig Supervision bei einem erfahrenen Psychotherapeuten oder einer erfahrenen Psychotherapeutin statt. Die Verschwiegenheit über Ihre Identität ist dabei immer gewährleistet.

Therapiestunden bei TherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision sind in der Regel kostengünstiger als jene bei Personen mit abgeschlossener Ausbildung.